Filterintegritätstest-Automatisierung

In der Pharmaindustrie gewinnen automatisierte Produktionsverfahren, elektronische Signaturen und die Speicherung kritischer Batch-Dokumentationen immer mehr an Bedeutung. Kommunikationsprotokolle, die speziell für Palltronic®-Filterintegritätstestgeräte entwickelt wurden, ermöglichen es, das Gerät über eine Prozesssteuerung zu automatisieren (z. B. ein MES- oder SCADA-System oder eine SPS). Die Automatisierung von Geräten reduziert die Notwendigkeit der manuellen Dateneingabe in das Integritätstestgerät sowie das Potenzial von Eingabefehlern. Der Filter kann „inline“ getestet werden, ohne dass der Test manuell gestartet werden muss, und die Testergebnisse werden automatisch an das Datenspeichermodul übertragen.

Das momentan am häufigsten verwendete Protokoll für die Kommunikation mit Geräten in der Pharmaindustrie ist das OPC-Protokoll (Objekt Linking and Embedding for Process Control). Bei bestehender Verbindung zu einem OPC-Client können die für einen Filterintegritätstest erforderlichen Werte an das Gerät übertragen werden. Im Gegenzug werden die Testergebnisse an das System übermittelt. Mit der neuesten Version unserer OPC-Protokolle (nur erhältlich für das aktuelle Palltronic Flowstar IV-Gerät) können Sie sogar OPC-Befehle verwenden, um die gespeicherten Testresultate abzurufen. 

Palltronic Flowstar-Geräte können an eine Prozesssteuerung (SPS) angeschlossen und über eine Profibus-Schnittstelle ferngesteuert werden. Trotz der Größenbeschränkung einer Profibus-Kommunikation können alle erforderlichen Testparameter an das Palltronic Flowstar übermittelt werden. Ebenso lassen sich alle Daten, die zur Erkennung des Integritätstestgeräts im System benötigt werden, sowie die Testergebnisse zurücksenden. Das Gerät verfügt nicht nur über Funktionen zur Automatisierung, sondern ermöglicht auch den Export aller im Gerät gespeicherten Daten – wie Testprogramme, Testergebnisse, Benutzerlisten und Instrumentenkonfiguration – als
  Filterintegritätstest
Hinweise zum Sortiment der Integritätstestgeräte von Pall
Filterintegritätstest-Dienstleistungen
Filterintegritätstest-Zubehör
Filterintegritätstest-Dokumentation
Filterintegritätstest-Automatisierung
Filterintegritätstest – Kalibrierung und Wartung
Filterintegritätstest
PDF- oder XML-Dateien. Zudem ist eine automatische Übertragung an einen USB-Speicherstick, der an das Gerät angeschlossen ist, oder an einen festgelegten Speicherort im Netzwerk möglich.

Mit all diesen Funktionen kann das Palltronic Flowstar-Gerät im pharmazeutischen Prozess ausgesprochen flexibel eingesetzt werden. So kann es beispielsweise einen von der Prozsssteuerung initiierten Inline-Test für den Prozessfilter durchführen und später für die Durchführung eines Offline-Tests im Filtertestlabor verwendet werden. Die Ergebnisse dieser beiden Tests werden dann automatisch an ein Datenerfassungssystem übertragen, entweder unverzüglich oder beim nächsten Anschluss des Geräts an das Netzwerk. Jedes Palltronic Flowstar IV-Gerät wird mit den Schnittstellenbeschreibungen und den Bibliotheken geliefert, die zur Programmierung der Clientsoftware erforderlich sind. 

Optionen zum Verbinden des Palltronic Flowstar IV-Geräts mit einem Netzwerk oder einer Prozesssteuerung




Availability Of Remote Control and Online Data Logging Options for Palltronic Flowstar IV Instruments

 
  Basismodell (FFS04B) Standardmodell (FFS04S) Drahtlosmodell (FFS04R)
OPC UA-Kommunikation Nicht verfügbar
Profibus-Kommunikation Nicht verfügbar Verfügbar¹ Verfügbar¹
Datenübertragung auf USB-Speicherstick (PDF/XML)
Datenübertragung auf Netzlaufwerk (PDF/XML) Nicht verfügbar
 
1 Geräte können mit einer internen Profibus-Karte ausgestattet werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Registerkarte „Bestellinformationen“ auf der Produktseite für das Palltronic Flowstar IV-Gerät.