Prozesswirtschaftlichkeit

Die Wirtschaftlichkeit eines Bioprozesses hängt von der Leistungsfähigkeit der Technologien, der Anwenderfreundlichkeit, der Wartung und der Langlebigkeit ab. Zusammen beeinflussen diese Faktoren die Betriebskosten eines Herstellungsprozesses im Bioprozess, ob im klinischen oder im vollumfassenden Produktionsmaßstab.

Sie können Ihre Gesamtbetriebskosten nur dann optimieren, wenn Sie eng mit einem Lieferanten zusammenarbeiten, der Ihre Bedürfnisse versteht. Pall bietet eine vollständige Auswahl an Produkten für das Downstream Processing und Dienstleistungen für die biopharmazeutische Herstellung. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden definieren, entwickeln und liefern wir integrierte Prozesslösungen, die die Prozesswirtschaftlichkeit verbessern.

  Verbessertes Downstream Processing mit Membranchromatographie



Tangentialflussfiltration

Einzigartige Selektivitäten verbessern Abscheidung von Verunreinigungen
Abscheidung von Verunreinigungen

MEP, HEA und PPA HyperCel-Sorbenzien ermöglichen einzigartige Selektivitäten, die Verunreinigungen (Wirtszellproteine, Viren und DNA) während der Aufreinigung monoklonaler Antikörper deutlich reduzieren. Als Alternative zur HIC reduzieren sie deutlich die Salzmenge, die für die Proteinbindung benötigt wird, und verbessern Prozessleistung und -wirtschaftlichkeit. Mehr

Einzigartige Selektivitäten und „Salztoleranz“ erhöhen Möglichkeiten der Separation und verbessern Prozessflexibilität

NEU Der HyperCel STAR AX-Anionenaustauscher verfügt über eine einzigartige „Salztoleranz“, die entweder eine hohe Kapazität beim Capture von Proteinen oder eine Abscheidung von Verunreinigungen aus Feedstock bei einer Leitfähigkeit von bis zu 15 ms/cm ermöglicht. Dadurch entfallen der hohe Zeitaufwand sowie der hohe Pufferverbrauch bei Prozessschritten wie Verdünnung oder Diafiltration. Bessere Prozesswirtschaftlichkeit, schnellere Prozesse und zusätzliche Flexibilität sind das Ergebnis. Weitere Information erhalten Sie hier...

Die HyperCel STAR AX sowie Q und S HyperCel Ionenaustauschsorbenzien (IEX) für hohe Produktivität bieten differenzierte Selektivitäten, die die Separation Ihres Zielmoleküls von Verunreinigungen mit ähnlichen Eigenschaften verbessern können.

Neuartige Designs verbessern Prozesswirtschaftlichkeit

Mustang Q XT-Ionenaustauschkapsulen führen dank geringer Stellfläche und der patentierten Membrantechnologie zu einer deutlichen Verbesserung der Prozesswirtschaftlichkeit. Skalierbare Kapsulen können den Pufferverbrauch senken, den Durchsatz steigern und Investitions-, Reagenzien- und Laborkosten senken. Die Leistungsfähigkeit bei der Abscheidung von Verunreinigungen bleibt dabei unvermindert. Mehr…

Neue Chromatographieprodukte senken Prozesskosten

Chromatographiekapsulen

Chromatographiesystem

Chromatographiesäulen

Pall hat sein Produktportfolio um einige neue Hochleistungsprozesskomponenten für die Chromatographie erweitert. Nachstehend sind die wichtigsten Komponenten für die Entwicklung eines wirtschaftlichen Prozesses aufgeführt:

  1. Mixed-Mode-Sorbenzien (MEP HyperCel™, HEA HyperCel und PPA HyperCel): Neue Selektivitäten, volle Skalierbarkeit und zusätzliche Vorteile für die jeweiligen Anwendungen können erste Investitionskosten senken, indem die Zahl der Prozessschritte reduziert wird (z. B. durch Entfall des Prozessschritts der Diafiltration). Weniger Schritte erfordern weniger Stellfläche zur Puffervorbereitung und Wassererzeugung. Arzneimittelhersteller, die Sorbentien von Pall verwenden, profitieren zusätzlich von den reduzierten Kosten und den geringeren Abfallmengen. MEP, HEA und PPA HyperCel-Sorbenzien reduzieren die für die Bindung und Aufreinigung von Proteinen erforderliche Salzmenge.
  2. Mustang® XT-Chromatographieelemente: Pall hat seine wichtigsten Technologien mit umfassender Erfahrung in der Chromatographie vereint, um eine Reihe hochleistungsfähiger Elemente für die Ionenaustausch-Membranchromatographie zu entwickeln. Sie sind zuverlässig, anwenderfreundlich und ermöglichen dem Anwender, die Prozesswirtschaftlichkeit mit einem reduzierten Pufferverbrauch, einem erhöhten Durchsatz und reduzierten Investitionskosten zu verbessern.
  3. Mustang-Starterkits: Das Mustang-Membranchromatographie-Starterkit steht für schnelles Screening und schnelle Verfahrensentwicklungsarbeiten zur Verfügung.
  4. Resolute®-Chromatographiesäulen: Mit skalierbaren Säulen ist Ihr Sorbens von Anfang an richtig gepackt. Diese Säulen benötigen geringere Puffer- und Cleaning-in-Place-(CIP-)Volumen und senken dadurch die Ausgaben für Verbrauchsmaterialien. Dank der Wartungseigenschaften können Stillstandzeiten für geplante Wartungen und Produkterneuerungen problemlos reduziert werden.
  5. PKP-Chromatographiesysteme: Sie bieten die Möglichkeit, chromatographische Prozesse vom Pilotmaßstab ohne Beeinträchtigung der Abscheidungsleistung in den finalen Prozessmaßstab zu überführen.
  6. PK-Chromatographiesysteme: Diese Systeme wurden für komplexe chromatographische Prozessschritte in der Bioaufreinigung entwickelt. Übergeordnete Parameter der Prozessleistung werden kontrolliert, während gleichzeitig die kritischen Anforderungen biopharmazeutischer Prozesse erfüllt werden.

Pall begleitet Sie ab Inbetriebnahme durch Ihren gesamten Prozess. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen bei Bedarf stets mit den richtigen Werkzeugen und ihrer Erfahrung zur Verfügung. Gestalten Sie Ihren Prozess mit den neuen, hochwirtschaftlichen Prozesskomponenten von Pall. 

Zum Seitenanfang

Single Use Technologien steigern Effizienz

Mit skalierbaren Single Use Technologien können Sie die Prozesswirtschaftlichkeit deutlich verbessern, indem Sie zeitaufwendige Prozessschritte, Sicherheitsrisiken und Kostenquellen sowie wiederkehrende Ausgaben beseitigen. Eine effiziente Impfstoffherstellung erfordert beispielsweise Flexibilität und Skalierbarkeit, und durch die gegenwärtige Angst vor einer Vogelgrippe-Pandemie in den USA ist der Bedarf an Produktionskapazitäten dort erhöht. Single Use Technologien, die größere Volumen effizient verarbeiten, können eine wichtige Rolle dabei spielen, die Mehrzahl der Impfstoffe aus der Phase der klinischen Studien in den Produktionsmaßstab zu überführen.

Mustang® Chromatographiekapsulen

Chromatographiekomponenten

PK-Chromatographiesystem

Zum Seitenanfang