Anwendungen für Belüftung, Luft- und Gasfiltration

Sterile Belüftung

Einschließlich Tanks, Behälter und Transportcontainer, Autoklaven, Lyophilisatoren, Inkubatoren und Isolatoren.

 

  • Befüllungs- und Entleerungsvorgänge während pharmazeutischer Abläufe verursachen Luftbewegungen in und aus Behältern. In den meisten Fällen dürfen keine in der Luft enthaltenen Partikel oder Mikroorganismen in wichtige Produkt- oder Wassertanks gelangen.

Sterile Luft und steriles Gas

Einschließlich biotechnischer Luftversorgung, Abluftfiltration, Abfüll- und Blow-Fill-Seal-Vorgänge sowie Transport von Flüssigkeiten.

 

  • Für viele pharmazeutische und biotechnologische Prozesse wird Druckluft oder Druckgas als Grundvoraussetzung für eine optimierte Durchführung oder das Zellwachstum benötigt. In die meisten Produkte und Prozessen dürfen über die Luft- oder Gasversorgungsleitungen keine Partikel oder Mikroorganismen gelangen, zudem dürfen biologisch gefährliche Organismen nicht in die Umgebung gelangen.

Filtrationsprodukte

Emflon® PFR-Sterilluft-Membranfilterelemente
Dabei handelt es sich um hydrophobe Sterilfilter zur Entfernung von Mikroorganismen, Viren und Partikeln. Sie können mittels Wasserintrusionstest auf Integrität getestet werden und sind für die langfristige Verwendung validiert. Emflon PFR-Filter sind auch als Sealkleen- und Junior-Bauform erhältlich. 

Pall Advanta™ AGT Filtergehäuse für Gase
GMP-konforme Gehäuse, die hohe Luftstromraten unterstützen, für ein wirtschaftliches Systemdesign.

Emflon® PFR-Filter sind in Acrodisc®-, Acro®50 -Belüftungsfiltern, Mini Kleenpak™- und Kleenpak™ Nova-Kapsulen für Single Use-Anwendungen verfügbar.

Mini Kleenpak™ 20-, Mini Kleenpak™-, Kleenpak™- und Kleenpak™ Nova-Kapsulen mit Emflon II-Membran werden für Single-Use-Belüftungsanwendungen empfohlen, bei denen die Gammabestrahlung die empfohlene Sterilisationsmethode bildet.

Bei Anwendungen in kleinem Maßstab, die Steam-In-Place-Funktionen in einer Single-Use-Kapsule verlangen, können Novasip™-Kapsulen mit Emflon® PFR-Membran eingesetzt werden.

Sterilfiltration der Luftversorgung von Fermentern mit hoher Flussrate

Der Betrieb großer Fermenter mit bis zu 100 m3 oder mehr erfordert sehr hohe Flussraten steriler Luft, um ein effektives Zellwachstum zu ermöglichen. Früher wurden große Glasfasertürme eingesetzt.
 





Dienstleistungsangebot für die Biopharmazeutik

BioProzess-Systeme

Filtrationsprodukte

Emflon® PFA-Filterelemente
Sterilfilter, die Flussraten von bis zu 400 Nm3/h/Filterelement zulassen. Geringe Systemgröße, niedrige Investitionskosten und Bedienungsfreundlichkeit sind die Hauptvorteile. Die Filter können auf Integrität getestet werden und sind validiert, um eine wirtschaftliche, sichere und effiziente Alternative zu gepackten Türmen und herkömmlichen Sterilluftfiltern mit mehreren Filterelementen zu gewährleisten. Zur Gewährleistung einer langen Standzeit und eines geringen Druckabfalls sind Vorfilter erhältlich.

Belüftung/Sterilfiltration bei hoher Temperatur/angereichertem Sauerstoff

Einige Prozesse der biopharmazeutischen Industrie für die Sterilluftfiltration oder Belüftung werden bei höheren Temperaturen oder mit angereichertem Sauerstoff durchgeführt. Wenn Standardwerkstoffe nicht mit extremen Umweltbedingungen kompatibel sind, kann die Prozesssicherheit beeinträchtigt werden.

Filtrationsprodukte

Emflon®-HTPFR-Filterelemente
Spezielle Luftfilterelemente mit verbesserter Widerstandsfähigkeit der Werkstoffe können Sicherheit und eine lange Standzeit in Umgebungen mit höheren Temperaturen oder erhöhtem Oxidationsstress bieten.