Kombinierte Klärfiltration und Proteinstabilisierung

Eiweißstabilisierung und Klärfiltration sind zwei wesentliche Prozessschritte zur Erfüllung der Verbraucheranforderungen an einen klaren Wein. Beide Schritte verhindern die Trubbildung im Produkts, der erste, indem hitzeempfindliche Proteine entfernt werden, der zweite, indem Schwebstoffe entfernt werden. Die üblicherweise angewendeten Methoden werden nacheinander durchgeführt, was mehr Arbeit, Zeit und Abfall bei der Weinherstellung bedeutet. With Pall’s new Oenofine™ XL Filtration System, wineries can now combine these operations into a single cost saving process step.

Produkte

Oenofine XL Filtrationssysteme
Eiweißstabilisierung und Klärfiltration sind zwei wesentliche Prozessschritte zur Erfüllung der Verbraucheranforderungen an einen klaren Wein. Beide Schritte verhindern die Trubbildung im Produkts, der erste, indem hitzeempfindliche Proteine entfernt werden, der zweite, indem Schwebstoffe entfernt werden. Die üblicherweise angewendeten Methoden werden nacheinander durchgeführt, was mehr Arbeit, Zeit und Abfall bei der Weinherstellung bedeutet.
  Weinfiltration – Überblick

Weinfiltration – Anwendungen
Klärfiltration von Wein
Kombinierte Klärfiltration und Proteinstabilisierung
Filtration von Geläger aus Wein
Polierfiltration von Wein
Partikel-Filtration von Wein
Vorfiltration vor der Weinabfüllung
Endfiltration vor der Weinabfüllung
Integritätstestung in der Weinproduktion
Filtration von Betriebsstoffen in der Weinindustrie

Weinfiltration – Produkte