Besseres Management der Lebensmittelsicherheit durch Verständnis der Bedeutung von Filtration

von Kathleen S. Berry*, Pall Corporation

Food Safety in a process managed under HACCP1 principles is achieved by applying a proactive program to analyze, identify, control, monitor, correct, verify and document critical control points in the process. Wird ein kritischer Kontrollpunkt im System nicht wie erforderlich erfüllt, kann dies negative Auswirkungen nach sich ziehen, die die Lebensmittelsicherheit beeinträchtigen können. Auch ohne die Anwendung von formellen HACCP-Verfahren ist die Herstellung eines sicheren Lebensmittels abhängig von der korrekten Funktion von sorgfältig ausgewählten und gewarteten Geräten, um die Prozessanforderungen zu erfüllen.

Die Filtration ist ein Prozessschritt für den wichtigen Schutz von Lebensmitteln während der verschiedenen Herstellungsphasen. Während manche Filtrationsverfahren ausschließlich auf die Entfernung grober oder feiner Partikel abzielen, die nur die sensorischen Merkmale eines Produkts beeinträchtigen, haben andere Filtrationsschritte Einfluss auf die physikalische, chemische und mikrobiologische Sicherheit.

Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenPhysikalische Abscheidung von Verunreinigungen
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenChemische Abscheidung von Verunreinigungen
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenMikrobiologische Qualität
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenSicherung der Wasserqualität
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenVerstehen der Filtrationsleistung
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenÜberwachung der Filterintegrität
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenSchlussfolgerung
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenReferenzen und Fußnoten