Partikel-Filtration von Wein

Das primäre Ziel bei der Partikel-Filtration besteht darin, im Falle eines Prozessproblems oder einer Unregelmäßigkeit in vorgelagerten Prozessstufen Partikel aus geklärtem Wein abzuscheiden. Partikel-Filter sichern die Effizienz des Prozesses und schützen die nachgeschalteten Filtrationsstufen. Bei der Partikel-Filtration können auch Trübungen reduziert werden, wenn die Trübung im Wein jedoch zu hoch ist, kann es u. U. zu einer unwirtschaftlichen Standzeit kommen.

Bei Weinen älterer Jahrgänge oder stabilen Weinen kann diese Filtration auch als Endfiltration vor der Abfüllung dienen.

Produkte für die Partikel-Filtration

Profile® II Filterkerzen
Profile II-Filterelemente Hocheffizienz-Tiefenfilter aus Polypropylen.



Profile Filter ohne Stützrohr (Coreless)
Profile Filterelemente ohne Stützrohr (Coreless)Kosteneffiziente und umweltfreundliche Lösung für Anwendungen mit hohen Durchflussleistungen.



Profile Star-Filter
Tiefenfilter mit einer geometrisch einzigartigen Faltung, die die effektive Filterfläche und die Einsatzdauer erhöht.

  Weinfiltration – Überblick

Weinfiltration – Anwendungen
Klärfiltration von Wein
Kombinierte Klärfiltration und Proteinstabilisierung
Filtration von Geläger aus Wein
Polierfiltration von Wein
Partikel-Filtration von Wein
Vorfiltration vor der Weinabfüllung
Endfiltration vor der Weinabfüllung
Integritätstestung in der Weinproduktion
Filtration von Betriebsstoffen in der Weinindustrie

Weinfiltration – Produkte