Automatisierte und manuelle Filtration, Einzelprobenverarbeitung

Automatisierte Filtration, Einzelprobenverarbeitung

Pall Life Sciences hat unsere Acrodisc® PSF Spritzenvorsatzfilter speziell entwickelt und die vollständige Eignung für den Einsatz mit automatisiertem Equipment zertifiziert. Die folgenden speziellen Eigenschaften garantieren ihnen, dass unsere Spritzenvorsatzfilter 24 Stunden am Tag einwandfrei funktionieren:
  • Reibungslose Filterausgabe
  • Gleichmässiger Transport in der Station
  • Ausserordentlich robustes Gehäuse
  • Zuverlässige Außengeometrie des Filters

Acrodisc PSF Spritzenvorsatzfilter von Pall sind die einzigen Spritzenvorsatzfilter, die eine Zertifizierung zur Automatisierung von Caliper Life Sciences erhalten. Diese Zertifizierung erhalten nur Spritzenvorsatzfilter, die den strengen und speziellen Anforderungen der automatisierten Systeme gerecht werden. 

Pall stellt diese Produkte in enger Partnerschaft mit den Produktions- und Entwicklungsteams von Caliper Life Sciences her, um die einwandfreie Ausrichtung, eine korrekte Funktionsweise und die Kompatibilität mit den Caliper Workstations sicherzustellen. Caliper Life Sciences ist der Hersteller der Caliper TPW* Workstation, der APW* Workstation und der Multi-Dose* Workstation. Diese Workstations wurden speziell konzipiert, um mit den "automation certified" Filtern einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. (*TPW, APW und Multi-Dose sind Warenzeichen von Caliper Life Sciences.)

Acrodisc PSF Spritzenvorsatzfilter sind in AutoPack™ Röhrchen verfügbar, so dass sie direkt in das Karusell der Robotersysteme plaziert werden können, um so ihren Arbeitsaufwand zu reduzieren. Die AutoPack Verpackung steht außerdem für die Standard Spritzenvorsatzfilter mit Nylon, PTFE, PVDF und Glasfaser Membranen zur Verfügung.

Manuelle Filtration, Einzelprobenverarbeitung

Nanosep® MF Zentrifugeneinheiten mit GHP Membran sind einfach zu verwenden und bieten eine rasche Probenvorbereitung, insbesondere wenn Sie eine maximale Filtratausbeute aus einem limitierten Probenvolumen benötigen.

Diese Einheiten eignen sich ideal zur Partikelentfernung vor Analysen (HPLC, IC, GC oder MS) sowie zur Entfernung von Präzipitaten (Metalle, Polymere oder Kristalle). Die GHP Membran, als Allround-Membran, eignet sich hervorragend für wässrige Lösungen und bietet maximale chemische Beständigkeit gegenüber aggressiven Lösungsmitteln. Für Probenvolumina von 50 bis 500 µl bieten diese Einheiten folgende Eigenschaften:

  Probenvorbereitung zur Analyse

Probenvorbereitung Analytik - Anwendungen
Schwer filtrierbare Lösungen
Dissolution Tests
Gas- und Ionen-Chromatographie
Biologische Proben
Proben mit geringem Volumen
Verarbeitung mehrerer Proben
Einzelprobenverarbeitung
UHPLC Probenvorbereitung

Produkte für die Probenvorbereitung in der Analytik

Analytische Probenvorbereitung – Webcasts und Podcasts

Analytische Probenvorbereitung – Auswahlhilfen

Pall empfohlene Online Labor Community

  • Schnelle und hohe Ausbeute (96,5 %) für kritischer Proteine.
  • Geringer Anteil extrahierbarer Bestandteile. Die HPLC Zentrifugeneinheiten von Pall sind für einen niedrigen Anteil an UV-absorbierenden extrahierbaren Bestandteilen zertifiziert.
  • Durch ihr geringes Totvolumen (< 5 µl) eignen sich diese Einheiten ideal für teure/hochwertige Proben.
  • Hohe Zentifugalkräfte. Kann bei bis zu 14.000 g zentrifugiert werden und erlaubt so eine schnelle Probenverarbeitung.

Die Pall Produktlinie der Standard Acrodisc Spritzenvorsatzfilter kann auch für Probenvolumen von bis zu 100 ml verwendet werden.