Tangentialflußfiltration, Anwendungen

Optimierung von Konzentrierungs-, Entsalzungs- und Pufferaustauschverfahren im Labormaßstab

Minimate Tangentialflußfiltrationssysteme

Höhere Produktivität bei Verwendung von Minimate™ TFF-Systemen und Kapsulen zur Verarbeitung von bis zu 1 Liter. 

TFF Verfahren ermöglichen eine einheitliche und schonende Rezirkulation des Probenflusses über die Oberfläche einer Membran und halten so das Membran-Fouling wirksam unter Kontrolle. Die Nutzung der gesamten Membranoberfläche resultiert in höheren Fließraten und damit in einer Reduktion der Prozessdauer und einer höheren Produktivität.

  • Plug-n-play –Setzen Sie eine Minimate TFF Kapsule ein, geben Sie die Probe hinzu und schalten Sie die Pumpe ein, um die Verarbeitung zu starten. Das Minimate TFF-System ist einfach zu bedienen und umfasst alle erforderliche Hardware, Schläuche und Anschlüsse.
  • Einfache Reinigung und Wartung – Die Systemkomponenten sind für einen einfachen Auf- und Abbau ohne Einsatz von Werkzeugen konzipiert. Schläuche und Anschlüsse lassen sich schnell und einfach auswechseln.  
  • Hohe Konzentrierungsfaktoren – Das geringe Arbeitsvolumen des Systems, welches durch die Verwendung eines Reservoirs mit konischem Boden erreicht wird, und das kompakte Design ermöglichen hohe Konzentrierungsfaktoren.

Minimate Tangentialflußfiltrationskapsulen

  • Kostengünstiges Design für nicht-kritische Anwendungen – Die Kunststoffbauweise der Minimate TFF Kapsule und die chemische Beständigkeit der OmegaTM PES Ultrafiltrationsmembran vereinfachen die Reinigung und Mehrfachverwendung. 
  • Skalierbar – Mehrere Minimate TFF Kapsulen können parallel geschaltet werden, um die Membranfläche zu vergrößern. Die Minimate TFF-Kapsulen haben die gleiche Flussweglänge und bestehen aus denselben Werkstoffen wie größere Pall Centramate™- und Centrasette™-Kassettensysteme, die im Pilot- und Produktionsmaßstab verwendet werden.
 







Pall empfohlene Online Labor Community
  • Effizient – Konzentrierung und Diafiltration (Entsalzung oder Pufferaustausch) können mit nur minimalen Eingriffen durch den Bediener im selben System durchgeführt werden, wodurch Zeit gespart und ein Produktverlust durch Transferschritte vermieden wird. Die Verwendung der Minimate TFF Kapsule reduziert die Verarbeitungszeiten im Vergleich zu Rührzellengeräten erheblich

Die Verwendung der Minimate TFF Kapsule reduziert die Verarbeitungszeiten im Vergleich zu Rührzellen erheblich

Die Verwendung der Minimate TFF Kapsule reduziert die Verarbeitungszeiten im Vergleich zu Rührzellen erheblichEine 2 mg/ml BSA Lösung wurde um das Zehnfache konzentriert (von 1000 ml auf 100 ml), jeweils in einer 350 ml Rührzelle oder einer MinimateKapsule. Die Minimate Kapsule enthält eine vormontierte Omega 10 kD Membran. Der Querstrom wurde auf 50 ml/min eingestellt und Rückdruck aus dem Retentatkreislauf angelegt, um einen anfänglichen Filtratfluss von etwa 15 ml/min zu erzeugen. Bei den Rührzellen kamen Filterscheiben aus Polyethersulfon (PES) oder regenerierter Cellulose (RC) zum Einsatz. Bei den Einheiten wurde mit filtrierter Luft ein Druck von 55 psi angelegt und so ein anfänglicher Filtratfluss von ungefähr 6 ml/min erzeugt. Die Fehlerbalken zeigen die Standardabweichung bei 5 unabhängigen Durchläufen an.





Der LV Centramate™ Lab Tangentialflußfiltrationshalter ist auf maximale Produktwiederfindung bei Prozessen im Labormaßstab oder im Scale-Up mit
Volumina von bis zu 4 l ausgelegt.

  • Scale-Up/Scale-Down Einheit zur Entwicklung von Tangentialflußfiltrationsprozessen (TFF) für kleine Chargen in der biopharmazeutische Produktion, für Scale-Down Untersuchungen und für die Produktion von Materialien für die Sicherheits- und Wirksamkeitsstudien (klinische Studien der Phase I).
  • Geringes Totvolumen ermöglicht hohe Konzentrierungsfaktoren schon bei geringen Anfangsvolumina Ein komplettes TFF-System, skalierbar auf vollen Produktionsmaßstab, kann mit den Volumina optimiert werden, die üblicherweise im Forschungs- und Entwicklungslabor erzeugt werden
  • Identical path lengths provide linear scale up to Pall Centramate and Centrasette‘ cassette holders. Der LV Centramate Halter kann an einer Vielzahl an Pumpen angebracht werden und verbessert so deren Skalierbarkeit.
  • Einfache Anschlüsse, Luer-Lock kompatible aus poliertem Edelstahl 316L gewährleisten die gleichen Kompatibilitätsmerkmale wie im Centrasette Halter für den Produktionsmaßstab.

Centramate und Centramate PE Lab Tangentialflußfiltrationshardware eignet sich ideal für die Verfahrensentwicklung und die Herstellung in kleinem Maßstab von 1 bis 125 l

  • Die Filterfläche lässt sich leicht durch Hinzufügen weiterer Membrankassetten [jeweils 0,09 m² (1 Fuß²)] auf 5 Fuß² vergrößern. Maximal 5 Kassetten können im Centramate Halter eingesetzt werden; 4 im Centramate PE Halter.
  • Identical fluid path lengths provide precise linear scale up to larger process systems available through Pall Life Sciences BioPharm group.
  • Kassetten können leicht ohne Demontage der Systemschläuche entnommen werden.
  • Halter sind aus Typ 316 L Edelstahl (Centramate System) oder aus kostengünstigem, extrem haltbarem ultrahochmolekularem Polyethylen (Centramate PE System) erhältlich.

Ultrasette™ Lab Tangentialflußfiltrationssysteme sind in sich geschlossen und bieten optimale Verarbeitung von 200 ml bis 5 l

  • Schnelle Probenaufbereitung durch großer Membranfläche.
  • Auswahl von zwei Kassettenkonfigurationen für maximale Kontrolle der Filtrationsleistung.
  • Ideal zur Aufbereitung gefährlicher biologischer Proben. Das komplett verkapselte Kassettengehäuse minimiert die Gefahr von Kontaminationen und Membranbeschädigungen.
  • Wiederverwendbarer Artikel oder Einwegartikel; kann zur Mehrfachverwendung gereinigt werden.