Belüftung und Gasfiltration



Zur Sicherheit von Mitarbeitern und Geräten sollte immer ein Belüftungsfilter verwenden werden. Diese Filter wirken als Barrieren in Luftleitungen. Sie enthalten hydrophobe Materialien, die einen Eintritt von Wasser und Aerosolen in empfindliche Geräte verhindern und das Laborumfeld zudem vor aerosolierten Pathogenen schützen. Belüftungsfilter ermöglichen es zudem der Luft, in Behälter wie Bioreaktoren ein- und auszutreten, während die Sterilität im Inneren gewahrt bleibt. 
 



Pall empfohlene Online Labor Community

Im Blickpunkt

  • Acro® 50 Belüftungsfilter mit Emflon® II Membran

    Emflon II Membranfilter weisen eine Rückhalterate von 0,2 µm im Betrieb mit Flüssigkeiten und eine Rückhalterate von Partikeln unter 0,02 µm bei Luft/Gas Anwendungen auf. Lesen Sie mehr darüber…

Zusätzliche Informationen

Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenBelüftung, Einführung
Hier klicken, um den Abschnitt zu erweitern/zu reduzierenAnwendungsauswahl für die Belüftung im laboratorischen Bioprocessing