OEM/Custom Products for Filtration and Drug Delivery

Unsere Produktlinie bietet außerordentliche Konsistenz und ist technisch auf die kritischen Anforderungen spezifischer medizinischer Anwendungen optimiert, darunter Arzneimittelverabreichung, allgemeine Chirurgie, Nierenbehandlung, und Biotherapeutika.

Die OEM-Membranen und Geräte von Pall werden seit Jahrzehnten von führenden Arzneimittelherstellern verwendet und gewährleisten eine sichere und wirksame Verabreichung intravenöser Arzneimittelpräparate. Unsere intravenösen In-Line-Filter reduzieren das Kontaminationsrisiko und das Risiko kostspieliger sekundärer Infektionen, die während der Infusionstherapie auftreten können. Weitere Informationen und typische Anwendungen...

Please contact us directly for additional information:
Pall Life Sciences
Ann Arbor, MI, USA
888.676.7255 (in USA) or 734.913.6155
oemmedical@pall.com

Lesen Sie mehr darüber…

Pall’s IV filters effectively eliminate air introduced during priming or set-up of IV lines, helping to prevent potentially fatal air embolisms. Diese bewährten Produkte eignen sich ebenfalls zur Entfernung von Nebenprodukten der Herstellung oder Verunreinigungen wie Glas- oder Kunststofffragmenten, Wirkstoffausfällungen oder Aggregaten. Werden diese Verunreinigungen nicht entfernt, könnten sie zu einer höheren Inzidenz unerwünschter Nebenwirkungen und Immunreaktionen bei dem Patienten führen.

Pall-Membranen weisen Leistungseigenschaften auf, die ein hohes Potential im wachsenden Bereich zellulärer und molekülbasierter Therapeutika aufweisen. In dem Maße, in dem der Nutzen von Therapeutika weiter erforscht wird, wird Pall ebenfalls weiterhin Wege und Mittel untersuchen, Pall-Membranen zur Rückhaltung, Sammlung, Separation und Präparation von Zellen mit diesen neuen Technologien zu verwenden.

Typische Anwendungen

Infusionstherapie

  • Antibiotikatherapie
  • Aphareselösungen
  • Wässrige IV-Lösungen
  • Verabreichung von epiduralen Anästhesie- und Analgesielösungen
  • Lipid/TPN-Infusion
  • IV-Therapie für Neugeborene und Kinder

Nichtinvasive Behandlung

  • Blutseparation
  • Beatmungstherapie
  • Transdermale Arzneimittelverabreichung
  • Wundpflege

Pharmazeutische Zusatzmittel

  • Morphinrezepturen, radiopharmazeutische Lösungen, Allergenextrakte oder ophthalmische Lösungen
  • Injektionen (Glasampullen-Arzneimittelinjektionen, epidurale oder intraokulare Injektionsmittel)
  • Pharmazeutische oder Nährstoff-Beigaben
  • Präparation chemotherapeutischer Mittel
  • Präparation von Spül- und Injektionslösungen

Allgemeine Filtration und Vorfiltration

  • Sterilisation großer Flüssigkeitsvolumina
  • Hygiene und Versorgung von immungeschwächten Patienten
  • Vorbereitung von Lebensmitteln und Getränken für Hochrisikopatienten
  • Chirurgische Handwäsche