chemische Beständigkeit

Die Beständigkeitsdatendaten im folgenden Leitfaden zur Kompatibilität von Filtrationsprodukten dienen nur zur allgemeinen Orientierung.

Da so viele Faktoren die chemische Beständigkeit eines Produkts beeinträchtigen können, sollten Sie es zuvor unter Ihren eigenen Betriebsbedingungen prüfen und dabei die geltenden Sicherheitsmaßnahmen für die jeweilige Chemikalie entsprechend dem Sicherheitsdatenblatt einhalten.

Zusätzlich zum Leitfaden für allgemeine Kompatibilitätsdaten über Materialien ist es wichtig, die jeweiligen Gehäusedaten bezüglich der verschiedenen Flüssigkeiten zu betrachten.

So ist beispielsweise das PP Megaplast™-Gehäuse nur für Wasser und nicht für Chemikalien geeignet. For questions about compatibility for specific applications, please contact Pall Microelectronics.


 

Leitfaden zur Kompatibilität von Filtrationsprodukten


E – Herausragend
G – Gute Eignung bei Raumtemperatur
LR – Mit Einschränkungen empfohlen
NR – Nicht empfohlen

Please contact Pall Microelectronics for specific recommendations.
 

Übersicht für den Halbleitermarkt
Halbleiter – Anwendungen
Halbleiter – Chemikalien
Halbleiter – CMP
Halbleiter – Gasfiltration und -reinigung
Halbleiter – Fotolithographie
Halbleiter – Reinstwasser
Halbleiter – Abwasseraufbereitung Anwendungsliteratur zu HalbleiternFind a Pall Distributor for Answers to Ordering Questions
Bei technischen Fragen wenden Sie sich an Pall Microelectronics.

Filterelemente Gehäuse O-Ringe
Ultipleat Tiefe
/
Profile UP
Ultipleat P-Nylon Emflon P Emflon Fluorodyne Ulti-Etch Fluoryte
/
UltiKleen
Ultipleat Mega-Etch
/
Ultipleat SP DR
PE-Kleen Edelstahl 316L Polypropylen PFA PVDF Fluorelastomer Buna-N Fluorelastomer
/
FEP
Silikon EPDM Kalrez
Säuren      
Essigsäure (10 %) G NR E E E E E G G E E E E G G E G G E
Essigsäure, glacial LR NR E LR E E E G G E LR E E NR G E G G E
Salzsäure (konz.) G NR E E E E E G G NR LR E E G NR E NR NR E
Salzsäure (49 %) G NR E E E E E LR G NR LR E E G NR E NR NR E
Salzsäure (verdünnt) G NR E E E E E G G NR G E E G NR E NR LR E
Wasserstoffperoxid (30 %) LR NR G G G G E NR NR G LR E G G NR E LR LR E
Salpetersäure (konz.) NR NR NR NR NR NR E NR NR G LR E G G NR E LR LR E
Phosphorsäure (konz.) LR NR G G G G E LR LR LR LR E G G NR E NR G E
Schwefelsäure (konz.) NR NR NR LR LR NR E NR NR NR NR E G G NR E NR NR E
Basen      
Ammoniumfluorid (40 %) LR G G E E E E G G NR LR E E G G E NR G E
Ammoniumhydroxid (konz.) G LR E G NR1 NR1 E G G LR G E NR1 LR NR E G G E
Kaliumhydroxid (konz.) G LR E G NR1 NR1 E G G LR G E NR1 LR LR E NR G E
Natriumhydroxid (konz.) G LR E G NR1 NR1 E G G LR G E NR1 LR LR E NR G E
Tetramethylammonium-
hydroxid (TMAH) (5%)
G LR E G NR1 NR1 E G G LR G E NR1 LR NR E LR LR E
Alkohole      
Butanol E E E E E E E LR G LR G E NR1 LR NR E LR LR E
Ethanol E E E E E E E LR G E E E E G LR E G G E
Ethylenglykol E E E E E E E LR G E G E E G G E G G E
Glycerol E E E E E E E LR G E E E E G G E G G E
Isobutanol E E E E E E E LR G E E E E G G E G G E
Isopropanol (IPA) E E E E E E E LR G E E E E G G E G G E
Methanol E E E E E E E LR G E E E E LR G E G G E
Propylenglykol G G G G G G E LR G E G E E G G E G G E
1 Nicht für konzentrierte Lösungen empfohlen.
2 Kalrez ist eine Marke von E.I. du Pont de Nemours and Company.


Leitfaden zur Kompatibilität von Filtrationsprodukten (Forts.)


E – Herausragend
G – Gute Eignung bei Raumtemperatur
LR – Mit Einschränkungen empfohlen
NR – Nicht empfohlen

Please contact Pall Microelectronics for specific recommendations.

Filterelemente Gehäuse O-Ringe
Ultipleat Tiefe
/
Profile UP
Ultipleat P-Nylon Emflon P Emflon Fluorodyne Ulti-Etch Fluoryte
/
UltiKleen
Ultipleat Mega-Etch
/
Ultipleat SP DR
PE-Kleen Edelstahl 316L Polypropylen PFA PVDF Fluorelastomer Buna-N Fluorelastomer
/
FEP
Silikon EPDM Kalrez
Ester      
Butylacetat LR E G E NR NR E LR G G LR E NR NR NR E NR LR E
Zelluloseacetat LR E G E NR NR E LR G G LR E NR NR NR E NR LR E
Ethylacetat LR E G E NR NR E LR G G LR E NR NR NR E NR LR E
Ethyllactat LR E G E NR NR E LR G G LR E NR NR NR E NR LR E
Halogenkohlenwasserstoffe      
Kohlenstofftetrachlorid NR LR G3 LR LR LR E NR NR G NR E E G NR E NR NR G
Freon TF NR LR G3 LR LR LR E NR NR G NR E E G NR E NR NR NR
Methylenchlorid NR NR G3 LR LR LR E NR NR G NR E E H NR E NR NR G
Tetrachlorethen
(Perchlorethylen)
NR LR G3 LR LR LR E NR NR G NR E E G NR E NR NR G
Trichlorethan
NR LR G3 LR LR LR E NR NR G NR E E G NR E NR NR G
Trichlorethylen
NR NR G3 NR LR LR E NR NR G NR E E G NR E NR NR G
Kohlenwasserstoffe      
Cyclohexan LR LR LR LR LR LR E LR LR G NR E E G G E NR NR E
Hexan LR LR LR LR LR LR E LR LR G NR E E G G E NR NR E
Pentan NR LR LR LR LR LR E LR LR G NR E E G G E NR NR E
Petrolether LR LR LR LR LR LR E NR NR G NR E G G G E NR NR E
Toluol NR LR NR LR LR LR E NR NR G NR E G G NR E NR NR G
Xylol NR LR NR LR LR LR E NR NR G NR E G G NR E NR NR G
Ketone      
Aceton G G G G NR NR E NR LR G G E NR NR NR E NR G E
Cyclohexanon G G G G NR NR E NR LR G G E NR NR NR E NR G E
Methylethylketon (MEK) LR G G G NR NR E NR LR G LR E NR NR NR E NR G E
Methylisobutylketon (MIBK) LR G G G NR NR E NR LR G LR E NR NR NR E NR LR E
3 Gute Rate bei zuvor extrahierten Elementen; ansonsten LR-Rate.


Leitfaden zur Kompatibilität von Filtrationsprodukten (Forts.)


E – Herausragend
G – Gute Eignung bei Raumtemperatur
LR – Mit Einschränkungen empfohlen
NR – Nicht empfohlen

Please contact Pall Microelectronics for specific recommendations.

Filterelemente Gehäuse O-Ringe
Ultipleat Tiefe
/
Profile UP
Ultipleat P-Nylon Emflon P Emflon Fluorodyne Ulti-Etch Fluoryte
/
UltiKleen
Ultipleat Mega-Etch
/
Ultipleat SP DR
PE-Kleen Edelstahl 316L Polypropylen PFA PVDF Fluorelastomer Buna-N Fluorelastomer
/
FEP
Silikon EPDM Kalrez
Verschiedenes      
Dimethylsulfoxid
(DMSO)
LR G G G NR NR E G G G LR E NR NR NR E NR NR E
Hexamethyl-
disilizan
HMDS
LR LR G LR LR LR E G G G NR E LR NR NR E NR NR E
EGMEA LR G G G G G E LR G G NR E G NR NR E NR NR E
Silikonöle G G G G G G E G G G G E E G G E NR G E
PEGMEA LR G G E G G E LR G G NR E G NR NR E NR NR E
Kohlenwasserstoffe      
Aqua Regia;
HNO3 : HCl
NR NR NR NR NR NR E NR NR NR NR E LR NR NR E NR NR E
BOE;
NH4F : HF
G NR G G E E E G G NR G E E G NR E NR NR E
NOE; Ethylenglykol/
NH4F : H2O : Tensid
G G E E E E E G G NR G E E G G E NR G E
Mischsäure; (HNO3<20 %)
HNO3 : HF : CH3CO2H
LR NR LR NR LR LR E NR NR LR NR E E LR NR E NR NR E
Chrom, Phos. H2O : H3PO4 : CRO3 (32:1:0,1) LR NR G G G G E NR NR LR NR E E LR NR E NR NR E
N-methyl-pyrrolidon; (NMP) LR NR G LR NR NR E NR NR G LR E NR NR NR E NR LR E
P-Etch; (3:5:92);
HNO3 : HF : DI H2O
LR NR G NR G G E NR NR G LR E G G NR E NR NR E
Piranha; H2SO4: H2O2 NR NR NR NR NR NR E NR NR NR NR E LR NR NR E NR NR E
RCA Etch; (75:15:5:5) H3PO4 : CH3CO2: H: HNO3: DI H2O NR NR G NR G G E NR NR LR LR E G G NR E NR NR E
SC1 (RCA-Reinigung) NH4OH : H2O2 : DI H2O NR NR LR LR NR NR E LR LR LR NR E G LR NR E NR NR E
SC2; HCl : H2O2 : DI H2O NR NR NR LR NR NR E LR LR LR NR E G LR NR E NR NR E