Rohwasser

Bei der Rohwasseraufbereitung werden chlorresistente Giardien und Kryptosporidien abgeschieden, um sicherzustellen, dass die Richtlinien zur Aufbereitung von Oberflächenwasser eingehalten werden. Dank der 0,1-μm-Membranen der Pall Aria™-Anlage ist zur Entfernung dieser Verunreinigungen keine Zugabe von Chemikalien notwendig.

Die Leistungsdaten belegen, dass das Pall Aria-System bei der Reduktion von Giardien und Kryptosporidien einen log-Wert von 6 sowie Rückgewinnungsraten von 90 bis 97 % erreicht, je nach Qualität des zufließenden Wassers (siehe nachfolgende Tabelle).

Typische Leistungsdaten für Pall Aria-Systeme zur Aufbereitung von Oberflächenwasser

Durchschnittliche Trübung (NTU) Durchschnittlicher TOC mg/l Flux (gal/Tag/ft2) Ausbeute (%)
<20 <3 75 97
<50 <5 53 94
Bis zu 100 >5 32 90

Mit nephelometrischen Trübungseinheiten (NTU) wird die Größe bzw. die Konzentration von Schwebstoffen in Flüssigkeiten anhand der Lichtstreuung bzw. -absorption ausgedrückt.

Der gesamte organische Kohlenstoff (TOC) drückt die durchschnittliche Anzahl organischer Partikel pro Liter aufbereiteten Wassers aus.

Flux ist eine Maßeinheit für die Durchflussrate in Gallonen pro Tag je Quadratfuß Membranfläche.


Prozessfluss mit dem Pall Aria-System zur Aufbereitung von Oberflächenwasser

Artikel und Erfolgsstorys